Saldo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Saldo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2 Plural 3
Nominativ der Saldo die Salden die Saldos die Saldi
Genitiv des Saldos der Salden der Saldos der Saldi
Dativ dem Saldo den Salden den Saldos den Saldi
Akkusativ den Saldo die Salden die Saldos die Saldi

Worttrennung:

Sal·do, Plural 1: Sal·den, Plural 2: Sal·dos, Plural 3: Sal·di

Aussprache:

IPA: [ˈzaldo], Plural 1: [ˈzaldn̩], Plural 2: [ˈzaldos], Plural 3: [ˈzaldi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Saldo (österreichisch) (Info), Plural 1: Lautsprecherbild Salden (österreichisch) (Info), Plural 2: Lautsprecherbild Saldos (österreichisch) (Info), Plural 3: Lautsprecherbild Saldi (österreichisch) (Info)
Reime: -aldo

Bedeutungen:

[1] Buchführung, Bankwesen: die Differenz zwischen der Soll- und der Habenseite eines Kontos
[2] kaufmännisch: Endbetrag einer Rechnung, auszugleichender Betrag

Abkürzungen:

S.

Herkunft:

fachsprachliche Entlehnung aus dem 16. Jahrhundert aus Italienisch saldo → it, abgeleitet von saldare → it (festmachen, ausgleichen)[1]

Synonyme:

[1] Differenzbetrag
[2] Rechnungsbetrag, Verbindlichkeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kontostand

Oberbegriffe:

[1] Geldmenge
[2] Forderung

Unterbegriffe:

[1] Guthaben, Verbindlichkeit

Beispiele:

[1] Der Saldo Ihres Girokontos beträgt genau 100 Euro, leider jedoch im Soll.
[1] Der Saldo selbst kann nicht negativ sein, aber entweder auf der Habenseite oder auf der Sollseite bestehen.
[2] Bitte begleichen Sie den Saldo dieser Rechnung innerhalb von 10 Tagen.

Redewendungen:

per Saldo

Charakteristische Wortkombinationen:

einen Saldo ausweisen; oft benutzt, aber inhaltlich falsch: »Ihr Konto weist einen negativen Saldo auf.«

Wortbildungen:

saldieren, Saldovortrag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Saldo
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Saldo
[*] canoo.net „Saldo
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSaldo
[1, 2] The Free Dictionary „Saldo

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742

Ähnliche Wörter:

Salto