Häme

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Häme (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Häme
Genitiv der Häme
Dativ der Häme
Akkusativ die Häme

Worttrennung:

Hä·me, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhɛːmə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛːmə

Bedeutungen:

[1] Spott mit starkem Anteil an Schadenfreude; zynische Polemik

Herkunft:

Rückbildung zu hämisch durch Austausch der Suffixe -isch gegen -e[1]

Synonyme:

[1] Schadenfreude

Beispiele:

[1] Du kannst dir deine Häme sparen!

Wortbildungen:

hämen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Häme
[1] canoo.net „Häme
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHäme

Quellen:

  1. Das Wort wird als Beispiel für eine Rückbildung in Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Rückbildung“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7 angeführt.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hemme
Anagramme: mähe