Spott

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spott (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Spott
Genitiv des Spottes
Dativ dem Spott
Akkusativ den Spott

Worttrennung:

Spott, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ʃpɔt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔt

Bedeutungen:

[1] schadenfrohes Sichlustigmachen über jemanden

Herkunft:

mittelhochdeutsch „spot“, althochdeutsch „spot“, germanisch *„sputta-/spuþþa-“ „Spott, Hohn“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Anzüglichkeit, Boshaftigkeit, Gemeinheit, Gespött, Gewitzel, Häme, Hohn, Hohngelächter, Ironie, Schadenfreude, Spöttelei, Spötterei, Stichelei, Verhöhnung, Verspottung; Zynismus; bildungssprachlich: Sarkasmus

Beispiele:

[1] Drei Tage lang war der Dieb am Pranger dem Spott und Hohn der Gesellschaft ausgesetzt.
[1] „Ich empfand das nicht als Spott, obwohl jeder ihrer Sätze einen spöttischen Unterton hatte, ich war glücklich, daß sie etwas sagte, das so genau meiner Stimmung entsprach.“[2]

Redewendungen:

mit (beißenden/demütigenden/heißen) Spott überschütten/überziehen, Hohn und Spott ernten, für Hohn und Spott sorgen

Sprichwörter:

[1] Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen

Charakteristische Wortkombinationen:

Spott und Hohn

Wortbildungen:

Gespött, spottbillig, spöttisch, spötteln, Spötter, Spottdrossel, Spottfigur, Spottname, spotten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Spott
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spott
[1] Duden online „Spott
[1] canoo.net „Spott
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpott

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Spott“, Seite 869.
  2. Elias Canetti: Die Fackel im Ohr. Lebensgeschichte 1921–1931. Carl Hanser Verlag, München/Wien 1980, Seite 85. ISBN 3-446-13138-8.

Ähnliche Wörter:

Spot (→ spot), Sport, Schott, Sprotte