Durchbruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durchbruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Durchbruch die Durchbrüche
Genitiv des Durchbruchs
des Durchbruches
der Durchbrüche
Dativ dem Durchbruch
dem Durchbruche
den Durchbrüchen
Akkusativ den Durchbruch die Durchbrüche

Worttrennung:

Durch·bruch, Plural: Durch·brü·che

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌbʀʊχ], Plural: [ˈdʊʁçˌbʀʏçə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] das Durchbrechen von etwas; das Abtragen von etwas, sodass ein Durchgang, ein Loch entsteht
[2] das Loch, dass beim Durchbrechen entstanden ist
[3] Militär: die Überwindung der gegnerischen Abwehr
[4] übertragen: ein erstmaliger großer Erfolg

Unterbegriffe:

[1] Grenzdurchbruch
[2] Mauerdurchbruch, Straßendurchbruch

Beispiele:

[1] Der Durchbruch der Mauer war anstrengender als vorher gedacht.
[2] An dem Durchbruch wird später noch eine Tür eingebaut.
[3] Der gegnerische Durchbruch hat uns schwer zugesetzt.
[4] Er ist 40 Jahre alt, und hofft noch immer auf den Durchbruch seiner Musikgruppe.

Wortbildungen:

[3] Durchbruchsoffensive, Durchbruchsschlacht, Durchbruchsversuch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Durchbruch
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Durchbruch
[3] canoo.net „Durchbruch
[2, 4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDurchbruch
[2–4] The Free Dictionary „Durchbruch