Branche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Branche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Branche die Branchen
Genitiv der Branche der Branchen
Dativ der Branche den Branchen
Akkusativ die Branche die Branchen

Worttrennung:

Bran·che, Plural: Bran·chen

Aussprache:

IPA: [ˈbʀãːʃə], [ˈbʀaŋʃə], österreichisch: [bʀãːʃ], Plural: [ˈbʀãːʃn̩], [ˈbʀaŋʃn̩]
Hörbeispiele: —, —, —, Plural: —, —
Reime: -ãːʃə

Bedeutungen:

[1] beruflicher oder unternehmerischer Tätigkeitsbereich

Herkunft:

im 18. Jahrhundert von französisch branche → fr „Zweig“ entlehnt, das auf lateinisch branca → la „Pfote u.a.“ zurückgeht[1]

Synonyme:

[1] Erwerbszweig, Wirtschaftszweig

Oberbegriffe:

[1] Bereich

Unterbegriffe:

[1] Autobranche, Automobilbranche, Bahnbranche, Bankenbranche, Baubranche, Bekleidungsbranche, Buchbranche, Chemiebranche, Computerbranche, Dienstleistungsbranche, Elektrobranche, Energiebranche, Filmbranche, Finanzbranche, Fondsbranche, Gasbranche, Gesundheitsbranche, Heizungsbranche, Hotelbranche, Immobilienbranche, Internetbranche, IT-Branche, Kinobranche, Klimabranche, Kommunikationsbranche, Krisenbranche, Lebensmittelbranche, Logistikbranche, Luftfahrtbranche, Lüftungsbranche, Medienbranche, Metallbranche, Mobilfunkbranche, Modebranche, Möbelbranche, Musikbranche, Ölbranche, Pflegebranche, Pharmabranche, Reisebranche, Sanitärbranche, Schlagerbranche, Solarbranche, Stahlbranche, Strombranche, Süßwarenbranche, Technologiebranche, Telekombranche, Telekommunikationsbranche, Textilbranche, Touristikbranche, Tourismusbranche, Transportbranche, Unterhaltungsbranche, Verlagsbranche, Versicherungsbranche, Wachstumsbranche, Werbebranche, Zeitarbeitsbranche, Zukunftsbranche

Beispiele:

[1] Nicht in allen Branchen gehen die Geschäfte derzeit gut.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Branche wechseln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Branche
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Branche
[1] canoo.net „Branche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBranche
[1] The Free Dictionary „Branche
[1] Duden online „Branche

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Branche“, Seite 145.