Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

水 (Chinesisch)[Bearbeiten]

Schriftzeichen[Bearbeiten]

 

 
Radikal + 0 (Nummer 85)
Strichzahl 4
Viereckenindex 12230
CangJie-Eingabe 水 (E)
水-bw.png

Alternative Schreibweisen:

Allgemeine Bedeutung:

Wasser, Flüssigkeit, Saft

Herkunft:

Ein Trigramm des I-Gings mit der Bedeutung "Wasser" ¦I¦

Abgeleitete Schriftzeichen:

? Referenzen und weiterführende Informationen:

  • Unihan-Eintrag 6C34 bei unicode.org


Substantiv[Bearbeiten]

Umschrift:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild  (Info)

Bedeutungen:

[1] Wasser
[2] Flüssigkeit
[3] Saft

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Chinesischer Wikipedia-Artikel „

水 (Japanisch)[Bearbeiten]

Kanji[Bearbeiten]

 

 
Radikal
Strichzahl 4
On-Lesung スイ SUI
Kun-Lesung みず mizu
Namen {{{Namen (Hiragana)}}} {{{Namen (Latein)}}}

Umschrift:



Substantiv, みず[Bearbeiten]

Umschrift:

Kunrei: mizu
Hepburn: mizu

Aussprache:

IPA: [mʲi↓(d)zɯ]

Bedeutungen:

[1] Wasser

Herkunft:

In der Tang-Dynastie kam es aus Chinesisch.Das chinesische Wort kam aus einer sino-tibetischen Wurzel in von 6000 bis 4000 v.C.(Die Schreibweise ist unklar.).Es war möglich eine Abkürzung von protoindoeupäischem "*wodor".Kompariere mit

chinesischen "水".

Oberbegriffe:

[1] 液体

Unterbegriffe:

[1] ,

Beispiele:

[1] 水を沸かすと湯になる。/ 水が凍ると氷になる。

Wortbildungen:

[1] 水素 雨水 生水; 洪水 水泳; 水臭い みずみずしい

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wasser

水 (Koreanisch)[Bearbeiten]

Hanja[Bearbeiten]

Hangeul:
Huneum: 물 수


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag .
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

? Referenzen und weiterführende Informationen:

  • daum.net Hanja-Wörterbuch: „