zutrinken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zutrinken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich trinke zu
du trinkst zu
er, sie, es trinkt zu
Präteritum ich trank zu
Konjunktiv II ich tränke zu
Imperativ Singular trink zu!
trinke zu!
Plural trinkt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugetrunken haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zutrinken

Worttrennung:

zu·trin·ken, Präteritum: trank zu, Partizip II: zu·ge·trun·ken

Aussprache:

IPA: [ˈt͡suːˌtʁɪŋkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sein Glas (auf jemanden) erheben und damit dieser Person Ehrung erweisen oder ihr Gutes wünschen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb trinken mit dem Derivatem zu-[1]

Synonyme:

[1] zuprosten

Sinnverwandte Wörter:

[1] auf jemandes Wohl anstoßen, auf jemandes Wohl trinken

Beispiele:

[1] „Jemand mit einem Ganzen zuzutrinken, galt als Zeichen besonderer Hochachtung. Der Zugetrunkene verbeugte sich ob der Ehre des Zutrinkens leicht und hatte nunmehr die Verpflichtung, jemand anderm zuzutrinken, und so fort in langer Reihe.“[2]

Wortbildungen:

Zugetrunkener

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zutrinken
[*] canoonet „zutrinken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zutrinken
[1] The Free Dictionary „zutrinken
[1] Duden online „zutrinken

Quellen:

  1. canoonet „zutrinken
  2. Der falsche Prinz, Harry Domela. Abgerufen am 20. Dezember 2018.