zog

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zog (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

zog

Aussprache:

IPA: [t͡soːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zog (Info)
Reime: -oːk

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs ziehen
  • 3. Person Singular Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs ziehen
zog ist eine flektierte Form von ziehen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:ziehen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag ziehen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

zog (Albanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ zog zogu zogj zogjtë
Genitiv (i/e/të/së) zogu zogut zogjve zogjve/(zogjvet)
Dativ zogu zogut zogjve zogjve/(zogjvet)
Akkusativ zog zogun zogj zogjtë
Ablativ zogu zogut zogjsh zogjve/(zogjvet)

Worttrennung:

zog

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Vogel
[2a] Tiere: Jüngling, Küken
[2b] Menschen: Jüngling, Küken, Sprößling
[2c] Menschen, regional, dialektal: Sohn
[3] Anatomie: Gliedermaßenmuskel
[4] Zoologie: -vogel
[5] Kindersprache, Slang, figurativ: Mumu; Vulva

Synonyme:

[1, 4] shpend
[2a] pajella
[2b] vogël
[2c] bir
[3] zogth
[5] Kindersprache, figurativ: lule, pil; vulgär: pidh

Gegenwörter:

[2c] bijë, qikë, vajzë
[5] Kindersprache: luc; vulgär: dërrasë, hu, kar, karuc

Unterbegriffe:

[1, 4] zogjtë shtegtarë; zog këngëtar; fole zogjsh; zog bari, zog blete, zog bregca; zog bore, zog dimri, zborak; zogu çaush, zog arash, zogu dervish çafkëlore; zog drite bilbil; zogu i dhenve bishtatundës; zog miu, zog ferre, zog shtrige, zog cinxamiu; zogu mizë kolibri; zogu i natës; zog nuseje, zog rrëfeshku, zog kryeartëza
[2a] zog pule, zog shqiponje; zog i dallëndyshes, zog i korbit; zog maceje, zog gomari; zogjtë e arushës

Herkunft:

orientalisches Wanderwort, das vermutlich aus dem Iranischen stammt; vergleiche armenisch ձագ (jag) → hy und persisch زاق (zāq) → fa[1]

Beispiele:

[1–5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 4] Albanischer Wikipedia-Artikel „Zogu
[1–4] fjalorthi.com: „zog
[1–4] fjalor.de: „zog
[1–4] fjale.al: „zog

Quellen:

  1. Vladimir Orel: Albanian Etymological Dictionary. 1. Auflage. Brill, Leiden/Boston/Köln 1998, Seite 525.