zerstechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zerstechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zersteche
du zerstichst
er, sie, es zersticht
Präteritum ich zerstach
Konjunktiv II ich zerstäche
Imperativ Singular zerstich!
Plural zerstecht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerstochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerstechen

Worttrennung:

zer·ste·chen, Präteritum: zer·stach, Partizip II: zer·sto·chen

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈʃtɛçn̩], Präteritum: [t͡sɛɐ̯ˈʃtaːx], Partizip II: [t͡sɛɐ̯ˈʃtɔxn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɛçn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas durch Stiche mit einem spitzen Gegenstand beschädigen oder zerstören
[2] transitiv: jemandem mit etwas Spitzem Verletzungen beibringen
[3] transitiv; von Insekten: jemanden sehr oft stechen

Herkunft:

althochdeutsch zistehhan; Derivation des Verbs stechen mit dem Präfix zer-

Beispiele:

[1] Lukas würde niemals den Pullover seiner Schwester mit dem Küchenmesser zerstechen.
[1] „Mollath kennt sich aus mit Reifen. Er zersticht sie auf eine Weise, dass die Luft nicht sofort entweicht, sondern erst beim Fahren.“[1]
[2] Charlie fiel in eine Dornenhecke, die ihm die Unterarme völlig zerstach.
[2] Beim Stopfen seiner Socke hatte Fridolin keinen Fingerhut zur Hand und zerstach sich deshalb den Zeigefinger.
[3] Der Wald war voller Mücken, die uns ganz schön zerstochen haben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Reifen zerstechen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zerstechen
[1–3] The Free Dictionary „zerstechen
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „zerstechen
[1, 3] Duden online „zerstechen
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerstechen
[*] canoo.net „zerstechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzerstechen

Quellen:

  1. Beate Lakotta: Fall Gustl Mollath: Warum der Justizskandal doch keiner ist. In: Spiegel Online. 13. Dezember 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 19. Juli 2013).