widelec

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

widelec (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ widelec widelce
Genitiv widelca widelców
Dativ widelcowi widelcom
Akkusativ widelec widelce
Instrumental widelcem widelcami
Lokativ widelcu widelcach
Vokativ widelcu widelce

Worttrennung:

wi·de·lec, Plural: wi·del·ce

Aussprache:

IPA: [vʲiˈdɛlɛt͡s], Plural: [vʲiˈdɛlt͡sɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild widelec (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Besteck: Gabel
[2] Technik: bei Fahrrädern, Motorrädern: Gabel

Herkunft:

seit dem 17. Jahrhundert bezeugte Ableitung zu dem Substantiv widły → pl „die (Heu-)Gabel, die Forke“ mit dem heute nicht mehr produktiven Diminutivsuffix -ec → pl, das das ältere widełki → pl ersetzt hat[1][2]

Gegenwörter:

[1] łyżka, nóż

Verkleinerungsformen:

[1] widelczyk

Oberbegriffe:

[1] szuciec, narzędzie

Unterbegriffe:

[2] widelec rowerowy

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] scherzhaft: a nuż, widelecvielleichtja

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jeść widelcem

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „widelec
[2] Polnischer Wikipedia-Artikel „widelec (ujednoznacznienie)
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „widelec
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „widelec
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „widelec

Quellen:

  1. Izabela Malmor: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. ParkEdukacja – Wydawnictwo Szkolne PWN, Warszawa – Bielsko-Biała 2009, ISBN 978-83-262-0146-2, Seite 426
  2. Krystyna Długosz-Kurczabowa: Słownik etymologiczny języka polskiego. 2. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2005, ISBN 83-01-14361-4, Seite 522–523