wegsterben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

wegsterben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sterbe weg
du stirbst weg
er, sie, es stirbt weg
Präteritum ich starb weg
Konjunktiv II ich stürbe weg
Imperativ Singular stirb weg!
Plural sterbt weg!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
weggestorben sein
Alle weiteren Formen: Flexion:wegsterben

Worttrennung:

weg·ster·ben, Präteritum: starb weg, Partizip II: weg·ge·stor·ben

Aussprache:

IPA: [ˈvɛkˌʃtɛʁbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild wegsterben (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: (relativ plötzlich und schnell) aufhören zu leben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb sterben mit dem Adverb weg

Sinnverwandte Wörter:

[1] ableben, krepieren, sterben

Gegenwörter:

[1] überleben

Beispiele:

[1] Letztes Jahr im Herbst ist ihr der Mann weggestorben.
[1] „Drinnen im Zimmer lag Herr Andre und konnte mir unter den Händen wegsterben.“[1]
[1] „Vielleicht weißt Du, daß in der unmittelbaren Umgebung von Fischer eine Reihe guter Funktionäre wie die Fliegen wegstarben.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] unter den Händen wegsterben, ihm ist die Frau weggestorben, wie die Fliegen wegsterben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „wegsterben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „wegsterben
[1] The Free Dictionary „wegsterben
[1] Duden online „wegsterben

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: wegstreben