volit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

volit (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, imperfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
volit
Zeitform Wortform
Präsens volím
ty volíš
on/ona/ono volí
my volíme
vy volíte
oni/ony/ona volí
Präteritum on volil
ona volila
Partizip Perfekt   volil
Partizip Passiv   volen
Imperativ Singular   vol
Alle weiteren Formen: Flexion:volit

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

vo·lit

Aussprache:

IPA: [ˈvɔlɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild volit (Info)

Bedeutungen:

[1] sich für eine Möglichkeit von zwei oder mehreren entscheiden; wählen, auswählen
[2] transitiv: mittels Abstimmung Kandidaten aussuchen; wählen

Synonyme:

[1] volit si

Beispiele:

[1] Dostal se svou vinou do mezní situace a byl nucen volit mezi dvěma zly.
Er geriet aus eigener Schuld in eine Grenzsituation und war gezwungen zwischen zwei Übel zu wählen.
[2] V letošních komunálních volbách občané volili především nezávislé kandidáty.
Bei den diesjährigen Kommunalwahlen wählten die Bürger vor allem die unabhängigen Kandidaten.

Wortbildungen:

odvolit, vyvolit, zvolit

Wortfamilie:

volba, volič, volený, volitelný

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „volit
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „voliti
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „voliti
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „volit

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: holit, solit, vodit, volat, vozit