unheilbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unheilbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unheilbar
Alle weiteren Formen: Flexion:unheilbar

Worttrennung:

un·heil·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌhaɪ̯lbaːɐ̯], [ʊnˈhaɪ̯lbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unheilbar (Info), Lautsprecherbild unheilbar (Info)
Reime: -aɪ̯lbaːɐ̯

Bedeutungen:

[1] ohne Aussicht auf oder Möglichkeit von Heilung; nicht heilbar

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs heilbar mit dem Derivatem (Präfix) un-

Synonyme:

[1] nur medizinisch: unkurierbar

Sinnverwandte Wörter:

[1] irreversibel, tödlich, rettungslos, todbringend

Gegenwörter:

[1] heilbar

Beispiele:

[1] Er ist unheilbar an Krebs erkrankt.
[1] „Wenn Darmkrebs entdeckt wird, ist er sehr häufig in einem späten Stadium und damit unheilbar.[1]
[1] Antikörper können aktive Krebszellen reduzieren oder sogar ausschalten. Das zeigt eine Reihe von Experimenten an sieben als unheilbar krank eingestuften Krebspatienten an der Universität Tübingen.[2]
[1] Im Gegensatz zum Hospital, auch Krankenhaus genannt, sind Hospize nur für unheilbar kranke Menschen, die bald sterben werden, vorgesehen.[3]
[1] Wenn ein unheilbar krankes Kind den Wunsch hat zu sterben, können belgische Ärzte künftig ganz legal seinen Tod herbeiführen.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine unheilbare Krankheit
[1] unheilbar krank

Wortbildungen:

Substantivierung: Unheilbarkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unheilbar
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unheilbar
[1] canoonet „unheilbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunheilbar
[1] The Free Dictionary „unheilbar
[1] Duden online „unheilbar

Quellen:

  1. Dr. Barbara Eckardt: Besser früh als zu spät. In: Portal. Das Potsdamer Universitätsmagazin. ISSN 16186893, Seite 14
  2. Conor Dillon/Lisa Duhm: Forschung - Der Kampf gegen die Bürokratie. Für einige unheilbar kranke Krebspatienten ist die Experimentalmedizin die letzte Hoffnung. Der Krebsforscher Helmut Salih berichtet im DW Interview, wie Gesetze ihre mögliche Rettung verhindern. In: Deutsche Welle. 3. Februar 2015 (URL, abgerufen am 9. August 2016).
  3. Catrin Möderle: Alltagsdeutsch – Podcast - Frauenkloster – Ora et Labora. Hinter Klostermauern steht die Zeit nicht still. Die Nonnen im Franziskanerinnen-Kloster sind alles andere als weltfremd. Im Gegenteil, sie sind starke Frauen, die Aufgaben haben und aktiv ihren Glauben leben. In: Deutsche Welle. 3. Juni 2007 (URL, abgerufen am 9. August 2016).
  4. Klaus Dahmann: Sterbehilfe - Belgien erlaubt aktive Sterbehilfe für Minderjährige. Wenn ein unheilbar krankes Kind den Wunsch hat zu sterben, können belgische Ärzte künftig ganz legal seinen Tod herbeiführen. Diese Gesetzesänderung befeuert auch die deutsche Debatte um aktive Sterbehilfe. In: Deutsche Welle. 14. Februar 2014 (URL, abgerufen am 9. August 2016).