undurchdringbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

undurchdringbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
undurchdringbar
Alle weiteren Formen: Flexion:undurchdringbar

Nebenformen:

undurchdringlich

Worttrennung:

un·durch·dring·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʊndʊʁçˈdʁɪŋbaːɐ̯], [ˈʊndʊʁçˌdʁɪŋbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild undurchdringbar (Info)
Reime: -ɪŋbaːɐ̯

Bedeutungen:

[1] so dicht oder so verschlossen, dass man nicht durchdringen, eindringen oder durchkommen kann

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv Adjektiv durchdringbar mit dem Derivatem (Präfix) un-

Synonyme:

[1] hermetisch, undurchlässig, unwegsam, unzugänglich

Beispiele:

[1] Die Kuppel ist undurchdringbar.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: undurchdringbarer Urwald (Lautsprecherbild Audio (Info))

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalundurchdringbar
[*] The Free Dictionary „undurchdringbar
[1] Duden online „undurchdringbar
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „undurchdringbar“ auf wissen.de