unzugänglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unzugänglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unzugänglich unzugänglicher am unzugänglichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unzugänglich

Worttrennung:

un·zu·gäng·lich, Komparativ: un·zu·gäng·li·cher, Superlativ: am un·zu·gäng·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnt͡suˌɡɛŋlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unzugänglich (Info)

Bedeutungen:

[1] keinen Zugang bietend (geographisch)
[2] übertragen: keinen Zugang bietend (von Personen)
[3] dem Verstand keinen Zugang bietend

Herkunft:

Negation von zugänglich mit Vorsilbe un-

Synonyme:

[1, 2] unerreichbar
[2, 3] verschlossen
[3] unbegreiflich, unverständlich, unvorstellbar

Beispiele:

[1] Die Tepuis gehören zu den unzugänglichsten Orten der Erde.
[2] Die Mehrheit zeigt sich Argumenten gegenüber weiterhin unzugänglich.
[3] Das Unendliche – im Sinne von: das Nichtendliche – ist der direkten menschlichen Erfahrung unzugänglich[1]

Wortbildungen:

Unzugänglichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Wikipedia-Artikel „Unzugänglichkeit
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unzugänglich
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unzugänglich
[2] canoonet „unzugänglich
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalunzugänglich

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Unendlichkeit

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: unzulänglich, unumgänglich