tonisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tonisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
tonisch
Alle weiteren Formen: Flexion:tonisch

Worttrennung:

to·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtoːnɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -oːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] Musik: auf der Tonika aufgebaut; (vom Klang der Tonika, danach klingend)
[2] Medizin: kräftigend, stärkend; den Tonus betreffend

Herkunft:

von griechisch tonos „Spannung“; vergleiche Tonika [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] klanglich, klingend (wohlklingend), tönend (wie „tönen“); übertragen: angenehm (wie „angenehm klingend“)
[2] kräftigend, stärkend

Beispiele:

[1] Wir stellen das Gleichgewicht wieder her, indem wir in den tonischen Dreiklang zurückkehren.
[2] Da die Bitterstoffe tonisch wirken, gilt die Droge Lichen islandicus als Mittel bei chronischen Bronchialkatarrhen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] tonischer Dreiklang[2]
[2] tonische Krämpfe

Wortbildungen:

[2] hypertonisch, hypotonisch, isotonisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tonisch
[1] Duden online „tonisch (klanglich)
[2] Duden online „tonisch (kräftigend)
[*] canoo.net „tonisch
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „tonisch

Quellen:

  1. Lehrbuch der Phytotherapie, von Volker Fintelmann. Abgerufen am 23. Juli 2014.
  2. Duden online „tonisch (klanglich)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: atonisch, äonisch, ionisch, konisch, katonisch, topisch, torisch, toxisch