stricken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

stricken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stricke
du strickst
er, sie, es strickt
Präteritum ich strickte
Konjunktiv II ich strickte
Imperativ Singular stricke!
strick!
Plural strickt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gestrickt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stricken

Worttrennung:

stri·cken, Präteritum: strick·te, Partizip II: ge·strickt

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀɪkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stricken (Info) Lautsprecherbild stricken (österreichisch) (Info)
Reime: -ɪkn̩

Bedeutungen:

[1] einen Faden so verschlingen, dass er eine Textilie ergibt; dies als Handarbeit mit Stricknadeln und industriell mit Hilfe einer Strickmaschine
[2] etwas mit Hilfe der Methode [1] herstellen

Herkunft:

mittelhochdeutsch stricken, althochdeutsch stricken, belegt seit der Zeit um das Jahr 1000[1]

Oberbegriffe:

[2] handarbeiten

Unterbegriffe:

[1] anstricken, bestricken, einstricken, mitstricken, rundstricken, umstricken, verstricken

Beispiele:

[1] „Die Männer stricken selbst ihre Fischnetze, und zwar geschieht das Stricken auf dieselbe Weise wie in Europa.“[2]
[1, 2] Meine Großmutter strickte viel und gerne, und sie konnte noch Socken mit Hacke stricken.
[2] Wenn ich mit dem Schal fertig bin, möchte ich einen Pullover stricken.
[2] „Sie strickte Strümpfe und Pullover für ihn, und in ihrem Abendgebet dankte sie Gott dafür, dass er ihren Bruder heil wieder heimgeschickt hatte.“[3]

Redewendungen:

[1] falsch gestrickt sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zwei rechts, zwei links stricken, mit der Rundnadel stricken
[2] einen Schal stricken, einen Pullover stricken, Strümpfe stricken

Wortbildungen:

Gestrick, Strickanleitung, Strickarbeit, Stricken, Stricker, Strickerei, Strickjacke, Strickkleid, Strickliesel, Strickmantel, Strickmaschine, Strickmode, Strickmuster, Stricknadel, Strickvorlage, Strickwaren, Strickweste, Strickzeug

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „stricken
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stricken
[1, 2] canoo.net „stricken
[*] The Free Dictionary „stricken
[1, 2] Duden online „stricken
[1, (2)] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „stricken

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Strick“.
  2. Anthropos, Band 8, Zaunrith'sche Buch-, Kunst- und Steindruckerei, 1965. Abgerufen am 17. Mai 2017.
  3. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 240. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: schicken, sticken, stecken, stechen


stricken (Englisch)[Bearbeiten]

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stricken (US-amerikanisch) (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt (past participle) des Verbs strike
stricken ist eine flektierte Form von strike.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag strike.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.