stillschweigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

stillschweigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schweige still
du schweigst still
er, sie, es schweigt still
Präteritum ich schwieg still
Konjunktiv II ich schwiege still
Imperativ Singular schweig still!
schweige still!
Plural schweigt still!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
stillgeschwiegen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:stillschweigen

Worttrennung:

still·schwei·gen, Präteritum: schwieg still, Partizip II: still·ge·schwie·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪlˌʃvaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild stillschweigen (Info)

Bedeutungen:

[1] intransitiv: nichts sagen, sondern still sein; schweigen
[2] intransitiv: bei der Geheimhaltung von etwas verschwiegen sein und sich (bei Nachfrage) nicht äußern

Herkunft:

Zusammensetzung, bestehend aus dem Adjektiv still und dem Verb schweigen

Synonyme:

[1] schweigen
[2] dichthalten, schweigen, verschweigen

Gegenwörter:

[1] sprechen
[2] ausplaudern

Beispiele:

[1] Während sich ihre Eltern lautstark stritten, saß sie ruhig daneben und schwieg still.
[2] Nach dem Treffen schworen sie, über das Vereinbarte um jeden Preis stillzuschweigen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stillschweigend über sich ergehen lassen

Wortbildungen:

Konversionen: Stillschweigen, stillschweigend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stillschweigen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „stillschweigen
[1, 2] Duden online „stillschweigen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalstillschweigen
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „stillschweigen
[1] wissen.de – Wörterbuch „stillschweigen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „stillschweigen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Stillschweigen
Anagramme: stillschwiegen