sehnat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

sehnat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
sehnat
Zeitform Wortform
Futur 1. Person Sg. seženu
2. Person Sg. seženeš
3. Person Sg. sežene
1. Person Pl. seženeme
2. Person Pl. seženete
3. Person Pl. seženou
Präteritum m sehnal
f sehnala
Partizip Perfekt   sehnal
Partizip Passiv   sehnán
Imperativ Singular   sežeň
Alle weiteren Formen: Flexion:sehnat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

se·hnat

Aussprache:

IPA: [ˈsɛɦnat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas oder jemanden herbringen können; auftreiben, aufbringen, beschaffen, besorgen, erstehen
[2] etwas oder jemanden gewaltsam an denselben Ort schaffen; zusammentreiben
[3] Tiere: mit Gewalt hinunter- oder fortbewegen; herabtreiben, heruntertreiben, hinabjagen

Synonyme:

[1] obstarat
[2] shromáždit

Gegenwörter:

[2] rozehnat

Beispiele:

[1] Pěknej kabát! Kdes ho sehnal?
Ein hübscher Mantel! Wo hast du ihn aufgetrieben?
[2] Sedlák sehnal ovce a odvedl je na noc na ohrady.
Der Bauer trieb die Schafe zusammen und führte sie über Nacht zur Einfriedung.
[3] „Horalé sehnali stáda s hor do ždiárských dřevěných chlévů […].“[1]
Die Bergbewohner trieben die Herden von den Bergen in die Holz-Viehställe von Zdiar hinunter […].

Wortfamilie:

hnát, shánět, sehnání, sehnaný

Übersetzungen[Bearbeiten]

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „sehnat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „sehnati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „sehnati
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „sehnat

Quellen: