sehnat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sehnat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Verb, perfektiv[Bearbeiten]

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
sehnat
Zeitform Wortform
Futur seženu
ty seženeš
on/ona/ono sežene
my seženeme
vy seženete
oni/ony/ona seženou
Präteritum on sehnal
ona sehnala
Partizip Perfekt   sehnal
Partizip Passiv   sehnán
Imperativ Singular   sežeň
Alle weiteren Formen: Flexion:sehnat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Worttrennung:

se·hnat

Aussprache:

IPA: [ˈsɛɦnat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas oder jemanden herbringen können; auftreiben, aufbringen, beschaffen, besorgen, erstehen
[2] etwas oder jemanden gewaltsam an denselben Ort schaffen; zusammentreiben
[3] Tiere: mit Gewalt hinunter- oder fortbewegen; herabtreiben, heruntertreiben, hinabjagen

Synonyme:

[1] obstarat
[2] shromáždit

Gegenwörter:

[2] rozehnat

Beispiele:

[1] Pěknej kabát! Kdes ho sehnal?
Ein hübscher Mantel! Wo hast du ihn aufgetrieben?
[2] Sedlák sehnal ovce a odvedl je na noc na ohrady.
Der Bauer trieb die Schafe zusammen und führte sie über Nacht zur Einfriedung.
[3] „Horalé sehnali stáda s hor do ždiárských dřevěných chlévů […].“[1]
Die Bergbewohner trieben die Herden von den Bergen in die Holz-Viehställe von Zdiar hinunter […].

Wortfamilie:

hnát, shánět, sehnání, sehnaný

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „sehnat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „sehnati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „sehnati
[*] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „sehnat

Quellen: