Zum Inhalt springen

schnucken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

schnucken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schnucke
du schnuckst
er, sie, es schnuckt
Präteritum ich schnuckte
Konjunktiv II ich schnuckte
Imperativ Singular schnucke!
Plural schnuckt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschnuckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:schnucken

Worttrennung:

schnu·cken, Präteritum: schnuck·te, Partizip II: ge·schnuckt

Aussprache:

IPA: [ˈʃnʊkn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild schnucken (Info)
Reime: -ʊkn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, (nord-)hessisch: Süßigkeiten essen
[2] umgangssprachlich, Hamburgisch: seufzen

Synonyme:

[1] naschen

Sinnverwandte Wörter:

[1] knabbern, knuspern, schleckern, schnabulieren, schnökern
[2] schluchzen, schlucken, schniefen, seufzen, wimmern

Beispiele:

[1] Wir sind eine Runde Karussell gefahren und haben uns dann noch etwas zu schnucken gekauft.
[1] Meine Tochter schnuckt nicht übermäßig und isst auch gerne mal einen Salat.
[1] „Leckermäuler schnucken — naschen — gern.“[1]
[2] Schnief, wenn du mich nicht mehr liebst, schnuck, kannst du ja gehen!
[2] „Sie saß indessen in ihrer Clause, mit niedergeschlagenen Augen, und sagte mit leiser und kläglicher Stimme, mit Schnucken, Seufzen und Weinen, wie sie eine so grosse Sünderin wäre.“ (1729)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Redensarten-Index „etwas schnuckern / schnucken
[1] Mitteldeutsche Studien, Ausgabe 25, 1962
[1] Mundmische
[2] Woerterbuch der Deutschen Sprache. Veranstaltet herausgegeben von Joachim Heinrich Campe, Band 4
[2] Ehstnische Sprachlehre für beide Hauptdialekte

Quellen:

  1. Hessenland, Band 24, 1910. Abgerufen am 9. Juni 2017.
  2. Seelen=Schatzes Krafft und Safft, Christian Scriver. Abgerufen am 9. Juni 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schnucke