scannen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

scannen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich scanne
du scannst
er, sie, es scannt
Präteritum ich scannte
Konjunktiv II ich scannte
Imperativ Singular scanne!
scann!
Plural scannt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gescannt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:scannen

Worttrennung:

scan·nen, Präteritum: scann·te, Partizip II: ge·scannt

Aussprache:

IPA: [ˈskɛnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild scannen (Info)
Reime: -ɛnən

Bedeutungen:

[1] Printmedien mit Hilfe eines Scanners digitalisieren
[2] elektronisch abtasten
[3] einen Text nicht lesen, sondern nur überfliegen
[4] umgangssprachlich: jemanden umwerben[1]

Herkunft:

aus engl. to scan: untersuchen, abtasten, rastern
[4] Jugendsprache der 2000er Jahre[2]

Synonyme:

[1] einlesen

Unterbegriffe:

[1] einscannen

Beispiele:

[1] Das Scannen von Standard-Papier-Farbfotografien im 24 Bit-Modus ist reine Platzverschwendung. [3]
[1] Das Gerät kann scannen und kopieren.
[2] Outpost meldet mehrmals: Port gescannt. Ist das gefährlich? [4]
[2] Bei Willys kann man an einer Extrakasse seine Einkäufe selber scannen.
[3] Das Scannen ist eine besondere Lesetechnik, die man lernen kann.
[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „scannen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „scannen
[1] canoo.net „scannen
[2] Duden online „scannen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonscannen

Quellen:

  1. Von knorke bis gaga – die Entwicklung der Jugendsprache, Spiegel-Online vom 2. Juni 2008
  2. Von knorke bis gaga – die Entwicklung der Jugendsprache, Spiegel-Online vom 2. Juni 2008
  3. Internetbeleg
  4. Internetbeleg