rastern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rastern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rastere
du rasterst
er, sie, es rastert
Präteritum ich rasterte
Konjunktiv II ich rasterte
Imperativ Singular raster!
rastre!
Plural rastert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerastert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rastern

Worttrennung:

ras·tern, Präteritum: ras·ter·te, Partizip II: ge·ras·tert

Aussprache:

IPA: [ˈʁastɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rastern (Info)
Reime: -astɐn

Bedeutungen:

[1] Grafik, Fotografie: (eine Fläche) in kleine Bildpunkte (Raster) aufteilen/auflösen
[2] Kriminologie: ein Suchkriterium oder Beurteilungskriterium (Raster) anwenden/verwenden

Herkunft:

vom Substantiv Raster[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufteilen, auflösen, stückeln, teilen, zerlegen, zerteilen
[2] katalogisieren

Oberbegriffe:

[1, 2] teilen

Unterbegriffe:

[1] abrastern, aufrastern

Beispiele:

[1] „Aber keine Sorge, hat Ihr Bild seine endgültige Form gefunden, rastern Sie es einfach, um derartige Werkzeuge anzuwenden. “[2]
[1] „Der 3D-Laserscanner rastert die Oberflächen ähnlich einem normalen Büro-Tischscanner.“[3]
[1, 2] „Der Kirchenraum wurde gerastert, das Gestühl in ein Koordinatensystem gepreßt. Damit wurde die Lage eines Sitzes genau beschreibbar in Stuhl- bzw. Bankreihe, Stuhlnummer 95 und Platznummer.“[4]
[2] „Offen ist nach wie vor, nach welchen Parametern diese Systeme Konten rastern sollen.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Bild, eine Aufnahme rastern
[2] Verdächtige, Accounts rastern

Wortbildungen:

Rasterung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rastern
[1, 2] canoonet „rastern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „rastern
[*] The Free Dictionary „rastern
[1] Duden online „rastern

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: asten, Astern, rasten, rattern