samla glödande kol på någons huvud

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

samla glödande kol på någons huvud (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

samla glödande kol på någons hjässa[1]

Worttrennung:

sam·la glö·dan·de kol på nå·gons hu·vud

Aussprache:

IPA: [`samla `ɡløːdandə ˈkoːl pɔ `noːɡɔns `hʉːvɵd]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden reumütig machen, indem man Böses mit Gutem vergilt[1]; feurige Kohlen auf das Haupt jemandes sammeln[2]; feurige Kohlen auf jemandes Haupt sammeln[3]; jemandem, der Böses tat, Gutes tun, damit er bereut und sich schämt[4]; glühende Kohlen auf jemandes Haupt sammeln; wörtlich: „glühende Kohlen auf jemandes Kopf sammeln“

Herkunft:

Die Redewendung stammt aus der Bibel, Römer 12:20. In einer Ausgabe von 1526 heißt es: „Om nu thin fiende hungrar så giff honom maat, törster han så giff honom dricka, när tu thet gör så församblar tu glödhandes koll påå hans huffwudh.“ in modernerem Schwedisch: „Om nu din fiende hungrar så ge honom mat, törstar han så ge honom att dricka, när du gör det så samlar du glödande kol på hans huvud.“ (Wenn nun dein Feind hungert, so gib ihm Essen, dürstet ihn, so gib ihm einen Trank, wenn du das tust, sammelst du glühende Kohlen auf seinem Kopf.)[4]

Beispiele:

[1] Men nej, detta är vad kristna är kallade till. Att samla glödande kol på huvuden, att väcka andra till denna insikt: att alla är syndare.[5]
Aber nein, dass ist es, wozu Christen aufgerufen sind. Feurige Kohlen auf dem Haupte zu sammeln, andere zu der Einsicht zu erwecken: dass alle Sünder sind.
[1] Genom förlåtelsen får du tillbaka ditt liv och kan ge utrymme för det som är positivt. Du gör som det står i Bibeln, samlar glödande kol på någons huvud, går den andra milen och övervinner det onda med det goda.[6]
Durch das Verzeihen bekommst du dein Leben zurück und kannst dem Positiven Platz geben. Du tust das, was in der Bibel steht, du sammelst feurige Kohlen auf jemandes Haupt, gehst die zweite Meile und überwindest das Böse mit dem Guten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "kol", Seite 558
  2. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), glödande, Seite 431
  3. Hans Schottmann, Rikke Petersson: Wörterbuch der schwedischen Phraseologie in Sachgruppen. LIT Verlag, Münster 2004, ISBN 3-8258-7957-7, Seite 209
  4. 4,0 4,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „glöd
  5. Blogg, gelesen 4/2013
  6. Arken, gelesen 4/2013