sachbezogen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sachbezogen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sachbezogen sachbezogener sachbezogensten
Alle weiteren Formen: sachbezogen (Deklination)

Worttrennung:

sach·be·zo·gen, Komparativ: sach·be·zo·ge·ner, Superlativ: sach·be·zo·gens·ten

Aussprache:

IPA: [ˈzaχbəˌʦoːɡn̩], Komparativ: [ˈzaχbəˌʦoːɡənɐ], Superlativ: [ˈzaχbəˌʦoːɡn̩stn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] an der Sache orientiert; unter Zurückstellung persönlicher/emotionaler Faktoren

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Sache und bezogen

Synonyme:

[1] objektiv, sachlich, pragmatisch

Gegenwörter:

[1] unsachlich, emotional, ideologisch, irrational, prätentiös, tendenziös

Beispiele:

[1] Der Kreistag geht davon aus, dass die später folgende Frage der künftigen Bundeswehrstandorte sachbezogen, ausgewogen und ergebnisoffen diskutiert wird.[1]
[1] Wir wollen Politik sachbezogen gestalten. […]. Wir sind bereit, auch im Bundestag sachbezogene Politik zu machen – SPD und Grüne könnten sicherlich viel von uns lernen.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sachbezogen diskutieren, eine sachbezogene Äußerung, Bemerkung, Diskussion, Eröterung, Lösung

Wortbildungen:

Sachbezogenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sachbezogen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsachbezogen
[1] The Free Dictionary „sachbezogen
[1] Duden online „sachbezogen

Quellen:

  1. Resolution des Landkreises Dillingen a.d.Donau zum Erhalt des Bundeswehrstandortes in Dillingen a.d.Donau. Abgerufen am 1. Dezember 2010.
  2. Sebastian Nerz im Interview mit Matthias Thieme: "Wir sind eine Grundrechtspartei". In: Berliner Zeitung Online. 4. Oktober 2011, ISSN 0947-174X (URL, abgerufen am 4. November 2011).

Ähnliche Wörter:

ichbezogen, selbstbezogen