rehabilitieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rehabilitieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rehabilitiere
du rehabilitierst
er, sie, es rehabilitiert
Präteritum ich rehabilitierte
Konjunktiv II ich rehabilitierte
Imperativ Singular rehabilitiere!
Plural rehabilitiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rehabilitiert haben
Alle weiteren Formen: rehabilitieren (Konjugation)

Worttrennung:

re·ha·bi·li·tie·ren, Präteritum: re·ha·bi·li·tier·te, Partizip II: re·ha·bi·li·tiert

Aussprache:

IPA: [ʀehabiliˈtiːʀən], Präteritum: [ʀehabiliˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [ʀehabiliˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] jemandes Ansehen/den guten Ruf wiederherstellen, korrigieren, revidieren, richtigstellen, wieder einsetzen
[2] den gesundheitlichen Zustand einer Person verbessern, so dass sie wieder mehr am Berufs- und/oder gesellschaftlichen Leben teilnehmen kann

Sinnverwandte Wörter:

[1] rechtfertigen

Beispiele:

[1] Nachdem der Irrtum aufgedeckt war, wurde er rehabilitiert.
[1] „Doch erst nach Beginn der sechziger Jahre wurde der beschädigte U-Bootheld rehabilitiert.“[1]
[2] „Sie sollen sich also gesundheitlich rehabilitieren, wie aus dem Namen der Institution hervorgeht.“[2]

Wortbildungen:

Rehabilitation, Rehabilitierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rehabilitieren
[1] canoo.net „rehabilitieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrehabilitieren
[2] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 674, Eintrag „rehabilitieren“

Quellen:

  1. Günter Grass: Im Krebsgang. Eine Novelle. Steidl, Göttingen 2002, ISBN 3-88243-800-2, Seite 169.
  2. http://www.finanzxl.de/finanz_lexikon/rehabilitationskrankenhaus.html