behindern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

behindern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich behinder(e)
du behinderst
er, sie, es behindert
Präteritum ich behinderte
Konjunktiv II ich behinderte
Imperativ Singular behinder(e)
Plural behindert
Perfekt Partizip II Hilfsverb
behindert haben
Alle weiteren Formen: behindern (Konjugation)

Worttrennung:

be·hin·dern, Präteritum: be·hin·der·te, Partizip II: be·hin·dert

Aussprache:

IPA: [bəˈhɪndɐn], Präteritum: [bəˈhɪndɐtə], Partizip II: [bəˈhɪndɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild behindern (Info)
Reime: -ɪndɐn

Bedeutungen:

[1] stören, an etwas hindern, von etwas abhalten

Herkunft:

[1] hindern

Synonyme:

[1] stören

Gegenwörter:

[1] helfen

Oberbegriffe:

[1] Behinderung, Hindernis

Unterbegriffe:

[1] behindert, verhindert

Beispiele:

[1] Das Unfallfahrzeug blockiert die Straße und behindert den Verkehr.
[1] Der Schlauchrock behinderte sie beim Gehen.
[1] Auf unserer Fahrt durch Afghanistan wurden wir ständig von Sicherheitskräften behindert.
[1] Wenn Du schon nicht Fußballspielen kannst, so behindere wenigsten den Gegner, indem Du ihm den Weg verstellst.

Wortbildungen:

[1] Behinderung

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „behindern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „behindern
[1] canoo.net „behindern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbehindern