rangieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rangieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rangiere
du rangierst
er, sie, es rangiert
Präteritum ich rangierte
Konjunktiv II ich rangierte
Imperativ Singular rangiere!
rangier!
Plural rangiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rangiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rangieren

Worttrennung:

ran·gie·ren, Präteritum: ran·gier·te, Partizip II: ran·giert

Aussprache:

IPA: [ʁaŋˈʒiːʁən], [ʁɑ̃ˈʒiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rangieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Fahrzeuge, insbesondere Eisenbahnwagen verschieben, in eine bestimmte Reihenfolge bringen oder einen Wagen aus einem Zug herauslösen
[2] einen Platz innerhalb einer Gruppe einnehmen oder zugewiesen bekommen

Herkunft:

Abgeleitet von: Rang(ordnung), aus dem Französischen: ranger → fr (aufstellen, einreihen). [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] verschieben

Beispiele:

[1] Der Rangiermeister muss heute 30 Waggons mit Ethanol rangieren.
[1] „Beabsichtigt ein Fahrer an der Endhaltestelle, an welcher das Vorrücken oder Rangieren seines Wagens bezw. Zuges notwendig wird, auszutreten, dann hat er die Fahrkurbel dem Schaffner seines Wagens zu übergeben.“[1]
[2] Er rangierte nach dem ersten Lauf auf dem dritten Platz.

Wortbildungen:

[1] ausrangieren, einrangieren, Rangieranlage, Rangierbahnhof, Rangierer, Rangiergleis, Rangierlokomotive, Rangiermanöver, Rangiermeister, Rangierung, umrangieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Rangieren
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rangieren
[1] canoonet „rangieren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrangieren
[1, 2] The Free Dictionary „rangieren

Quellen:

  1. Max Quarck: Die deutschen Strassenbahner und ihre Arbeitsverhältnisse. Courier, 1906, Seite 139 (Zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: arrangieren, derangieren
Anagramme: garnieren