provocare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispiele/Referenzen

provocare (Italienisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens io provoco
tu provochi
lui, lei, Lei provoca
noi provochiamo
voi provocate
loro provocano
Imperfekt io provocavo
Historisches Perfekt io provocai
Partizip II provocato
Konjunktiv II io provocassi
Imperativ tu provoca
voi provocate
Hilfsverb avere
Alle weiteren Formen: Flexion:provocare

Worttrennung:

pro·vo·ca·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] provozieren
[2] verursachen
[3] hervorrufen, erregen

Beispiele:

[1]
[2] „Quando il fuoco si propaga in maniera incontrollata provocando danno a cose o persone si parla di ‚incendio‘.“
Wenn sich das Feuer unkontrolliert ausbreitet und dabei Schaden an Sachen oder Personen verursacht, spricht man von einem Brand.[1]
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Vocabolario on line, Treccani: „provocare
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlineprovocare
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „provocare“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „provocare
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „provocare
[1] The Free Dictionary „provocare
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalprovocare
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Italienischer Wikipedia-Artikel „Fuoco“ (Stabilversion)

provocare (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular prōvocō
2. Person Singular prōvocās
3. Person Singular prōvocat
1. Person Plural prōvocāmus
2. Person Plural prōvocātis
3. Person Plural prōvocant
Perfekt 1. Person Singular prōvocāvī
Imperfekt 1. Person Singular prōvocābam
Futur 1. Person Singular prōvocābō
PPP prōvocātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular prōvocem
Imperativ Singular prōvocā
Plural prōvocāte
Alle weiteren Formen: Flexion:provocare

Worttrennung:

pro·vo·ca·re

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemanden durch Rufen erscheinen lassen; hervorrufen, herrufen, aufrufen
[2] transitiv: etwas erscheinen lassen; hervorkommen lassen
[3] transitiv: jemanden zum Wettkampf herausfordern; auffordern, anregen, reizen, provozieren
[4] transitiv: jemanden zum Kampf herausfordern; provozieren

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb vocare → la mit dem Präfix pro- → la[1]

Beispiele:

[1] „Quinquertiones praeco in medium provocat.“ (Liv. Andr. trag. 41)[2]
[2]

Wortbildungen:

provocatio, provocator

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „provoco“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 2048-2049.
[1–4] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „provoco
[1–4] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 2: M–Z, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „provoco“ Seite 1658–1659.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 2: M–Z, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „provoco“ Seite 1658.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 1: Tragicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1897 (Internet Achrive), Seite 7.