pelzig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pelzig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pelzig pelziger am pelzigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:pelzig

Worttrennung:

pel·zig, Komparativ: pel·zi·ger, Superlativ: am pel·zigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpɛlʦɪç]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] dicht behaart, wie ein Fell
[2] meist über ein Empfinden im Mund/Hals: rauh, trocken
[3] mit einem Flaum überzogen, so dass es auch weich ist
[4] regional, über Fleisch: zäh und hart

Beispiele:

[1] Das kleine, pelzige Etwas entpuppte sich als Katzenjunges.
[1] Stolz spannte er seine pelzige Brust und reckte die geballte Faust empor.
[2] Nach dem Aufwachen aus der Narkose hatte sie ein pelziges Gefühl im Hals.
[2] Die Zunge war pelzig belegt.
[3] Der Pfirsich hat eine pelzige Haut.
[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] pelzige Brust
[2] pelzige Zunge, Lippe, pelziger Hals

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „pelzig“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pelzig
[*] canoo.net „pelzig
[1–3] The Free Dictionary „pelzig
[1–4] Duden online „pelzig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpelzig