ozeanisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ozeanisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ozeanisch
Alle weiteren Formen: Flexion:ozeanisch

Worttrennung:

oze·a·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ot͡seˈaːnɪʃ], [ot͡seˈʔaːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ozeanisch (Info)
Reime: -aːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] den Ozean betreffend; durch den Ozean beeinflusst
[2] die Inselwelt Ozeanien betreffend

Herkunft:

Entlehnung aus dem Lateinischen vom Adjektiv oceanicus → la[1]
Wortbildungsanalyse:Derivation (Ableitung) des Substantivs Ozean mit dem Suffix -isch

Gegenwörter:

[1] neritisch

Unterbegriffe:

[2] melanesisch, polynesisch

Beispiele:

[1] Die ozeanische Erdkruste unterscheidet sich in Struktur, Aufbau und Genese grundlegend von der kontinentalen Erdkruste.[2]
[1] Die ozeanische Zirkulation sorgt für einen permanenten Wärmetransport.[3]
[2] Derzeit umfasst es 16 ozeanische Mitgliedstaaten einschließlich Australien, Neuseeland und Papua Neuguinea.[4]
[2] Die ozeanischen Sprachen sind die östliche Gruppe des malayo-polynesischen Zweigs der austronesischen Sprachen.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] attributiv: ozeanische Erdkruste, Kruste; ozeanischer Rücken; ozeanisches Becken, Klima

Wortbildungen:

Adjektive: interozeanisch, transozeanisch
Substantiv: Ozeanität

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „ozeanisch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ozeanisch
[*] canoonet „ozeanisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalozeanisch
[1] The Free Dictionary „ozeanisch
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „ozeanisch
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „ozeanisch“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ozeanisch
[1, 2] Duden online „ozeanisch
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1247.
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 754.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1247, Eintrag „ozeanisch“.
  2. Lexikon der Geowissenschaften: ozeanische Erdkruste. In: Spektrum der Wissenschaft Online. ISSN 0170-2971 (URL, abgerufen am 10. November 2016).
  3. Ozeanische Zirkulation. Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (AT), 23. Juli 2012, abgerufen am 10. November 2016.
  4. Wolfgang Klenner, Hisashi Watanabe (Herausgeber): Neupositionierung regionaler Führungskräfte: Japan und Deutschland. Peter Lang, 2009, ISBN 9783631583296, Seite 15 (zitiert nach Google Books).
  5. Wikipedia-Artikel „Ozeanische Sprachen“ (Stabilversion).