nostrifizieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nostrifizieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich nostrifiziere
du nostrifizierst
er, sie, es nostrifiziert
Präteritum ich nostrifizierte
Konjunktiv II ich nostrifizierte
Imperativ Singular nostrifizier!
nostrifiziere!
Plural nostrifiziert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nostrifiziert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nostrifizieren

Worttrennung:

nos·t·ri·fi·zie·ren, Präteritum: nos·t·ri·fi·zier·te, Partizip II: nos·t·ri·fi·ziert

Aussprache:

IPA: [nɔstʀifiˈʦiːʀən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] Bürgerrechte erteilen
[2] ein ausländisches Examen, Diplom im Inland anerkennen (lassen)

Synonyme:

[1] nationalisieren

Beispiele:

[1]
[1] übertragen: „Blitzkrieg wurde so stark nostrifiziert, daß manche Engländer sich fragen, ob es ein deutsches Äquivalent dafür gibt.“[1]
[2] „In meinen österreichischen Anfangsjahren sollten auch peu à peu die im Ausland erworbenen Zeugnisse, Diplome usw. nostrifiziert werden, d. h. entsprechenden inländischen gleichgestellt werden.“[2]
[2] „Personen, die ein Studium der Medizin […] in Österreich nostrifiziert haben, sind berechtigt, eine verkürzte Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege zu absolvieren.“[3]

Wortbildungen:

Nostrifizierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nostrifizieren
[*] canoo.net „nostrifizieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „nostrifizieren
[1, 2] Duden online „nostrifizieren

Quellen:

  1. R. W. B. McCormack: Travel overland. 2. unveränderte Auflage. C. H. Beck, 2000, Seite 11 (Zitiert nach Google Books)
  2. Hans Dama: Grenzübergang. In: Thede Kahl, Larisa Schippel (Herausgeber): Kilometer Null. Frank & Timme, 2011, Seite 471 (Zitiert nach Google Books)
  3. Außer Kraft getretener § 48. (1) des österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegegesetzes