mangiare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mangiare (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
il mangiare mangiari

Worttrennung:

man·gia·re, Plural: man·gia·ri

Aussprache:

IPA: [manˈʤare]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mangiare (Info)

Bedeutungen:

[1] das Essen
[2] die Kost

Herkunft:

[1, 2] vom Lateinischen Wort manducare → la

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „mangiare
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „mangiare
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „mangiare
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens io mangio
tu mangi
lui, lei, Lei mangia
noi mangiamo
voi mangiate
loro mangiano
Imperfekt io mangiavo
Historisches Perfekt io
Partizip II mangiato
Konjunktiv II io mangiassi
Imperativ tu mangi
voi mangiate
Hilfsverb avere
Alle weiteren Formen: Flexion:mangiare

Worttrennung:

man·gia·re

Aussprache:

IPA: [manˈʤare]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: essen
[2] transitiv, Tier: fressen
[3] transitiv: zerfressen

Herkunft:

Lehnwort von französisch manger. Dies ist gebildet nach lateinisch manducare „kauen, kauend essen“[1], Denominativum von lateinisch manducus „Vielfraß“, einer Bildung zu lateinisch mandere „kauen, beißen; essen“[2].

Synonyme:

[1] pranzare (zu Mittag essen); cenare (zu Abend essen)

Beispiele:

[1] A che ora mangiate?Mangiamo alle otto.
Um welche Zeit esst ihr? — Wir essen um 8:00 Uhr.
[2]

Redewendungen:

[1] mangiare a crepapelle (essen, bis man platzt); mangiare due bocconi (eine Kleinigkeit essen; wörtl.: zwei Bissen essen)

Wortbildungen:

mangiarsi


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „mangiare
[1, 2] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „mangiare

Quellen:

  1. Wilhelm Meyer-Lübke: Romanisches etymologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Carl Winter Universitätsverlag, Heidelberg 1992, ISBN 3-533-01394-4, DNB 920198104 (unveränderter Nachdruck der 3. Auflage), 5292. mandūcāre
  2. Erich Pertsch u.a.; Langenscheidt-Redaktion (Herausgeber): Großes Schulwörterbuch Lateinisch-Deutsch. 7. Auflage. Langenscheidt, Berlin u.a. 1982, ISBN 3-468-07201-5 siehe: măndūcō, măndūcŭs, măndō2

Ähnliche Wörter:

mancare