luxemburgisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

luxemburgisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
luxemburgisch luxemburgischer am luxemburgischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:luxemburgisch

Worttrennung:

lu·xem·bur·gisch, Komparativ: lu·xem·bur·gi·scher, Superlativ: am lu·xem·bur·gischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlʊksm̩ˌbʊʁɡɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild luxemburgisch (Info)

Bedeutungen:

[1] zum Volk der Luxemburger gehörend
[2] zu Luxemburg gehörend
[3] ohne Steigerung: die Sprache „Luxemburgisch“ betreffend

Abkürzungen:

[1–3] lux., luxemb.

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs Luxemburg mit dem Suffix -isch als Derivatem (Ableitungsmorphem)[1]

Oberbegriffe:

[1] ethnisch, europäisch
[2] national, europäisch
[3] moselfränkisch

Beispiele:

[1] Sie ist ein luxemburgisches Mädchen.
[1] Etwas von Lentz ist aber trotzdem da, das Beste, das Luxemburgischste an ihm: der nüchterne und doch verzeihende Blick für die menschlichen Schwächen und die humorig spottvolle Art, sie darzustellen.[2]
[2] Der luxemburgische Großherzog Henri reist durch Europa.
[3] Ich verstehe die luxemburgische Sprache.

Wortbildungen:

Luxemburgisch, Luxemburger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Duden online „luxemburgisch
[2, 3] Wikipedia-Artikel „luxemburgisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „luxemburgisch
[*] canoo.net „luxemburgisch

Quellen: