jokin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jokin (Finnisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beleg für [3]

Pronomen[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ jokin jotkin

Genitiv jonkin joidenkin

Partitiv jotakin joitakin

Akkusativ jonkin jotkin

Inessiv jossakin joissakin

Elativ jostakin joistakin

Illativ johonkin joihinkin

Adessiv jollakin joillakin

Ablativ joltakin joiltakin

Allativ jollekin joillekin

Essiv jonakin joinakin

Translativ joksikin joiksikin

Abessiv jottakin joittakin

Instruktiv joinkin

Komitativ —-
+ Possessivsuffix

Anmerkung:

Im Finnischen kann dieses Pronomen normalerweise im Partitiv stehen, obwohl es das Subjekt des Satzes ist.
„Jokin“ wird für Dinge und Tiere verwendet, „joku“ für Menschen. Diese strenge Trennung findet heute in der finnischen Sprache nicht mehr statt.[1]

Worttrennung:

jo·kin, Plural: jot·kin

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eine nicht näher bestimmte Sache: etwas
[2] vor einem Wort, das auf ein Tier oder einen Gegenstand hinweist: irgendein, irgendeine
[3] ‚jokin Wort + -sta/-stä‘ etwas aus einer bestimmten Menge; (irgend)eine/(irgend)einer/(irgend)ein(e)s + Genitiv

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] joku

Beispiele:

[1] Jokin vaivaa sinua.
Etwas bedrückt dich.
[1] Jotakin on tapahtunut. (Partitiv)
Etwas ist geschehen.
[3] Jokin koirista haukahti.
Irgendeiner der Hunde bellte.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jonkin verran

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Rolf Klemmt, IIkka Rekiaro: Suomi-saksa-suomi, Finnisch-Deutsch-Finnisch. 2. Auflage. Gummerus, Helsinki 2007, ISBN 978-951-20-5772-6 (2. Druck), Seite 163
[1, 2] Nina Kopra, Tuire Tuominen: Universal-Wörterbuch Finnisch. Langenscheidt, 1999, ISBN 3-468-18142-9, Seite 42
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaljokin

Quellen:

  1. Eva Buchholz: Grammatik der finnischen Sprache. 3., korr. Auflage. Hempen, 2007, ISBN 3-934-10640-4, Seite 53
Ähnliche Wörter:
joki, joku