jemandem aus der Patsche helfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem aus der Patsche helfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
je·man·dem aus der Pat·sche hel·fen

Aussprache:
IPA: [ˈjeːmandm̩ aʊ̯s deːɐ̯ ˈpat͡ʃə ˈhɛlfn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem aus der Patsche helfen (Info)

Bedeutungen:
[1] jemandem aus einer misslichen Lage, Notlage heraushelfen; jemandes unangenehme Lage auf geschickte Weise beenden

Sinnverwandte Wörter:
[1] die Feuerwehr spielen, die Lücke füllen, für jemanden die Situation retten, für jemanden einspringen, in die Bresche springen, sich in die Bresche werfen, jemandem aus der Klemme helfen, jemandem den Arsch retten, jemanden aus der Schusslinie bringen, jemanden herauspauken, jemanden herausreißen

Gegenwörter:
[1] es/alles nur noch schlimmer machen, jemanden hängenlassen, jemanden im Stich lassen, jemanden mit etwas allein lassen, nicht zur Verfügung stehen, nichts tun, untätig bleiben

Beispiele:
[1] Ich hab dir schon oft aus der Patsche geholfen, wenn du mit deinem Wagen liegengeblieben bist, da kannst du jetzt auch mal was für mich tun.
[1] Ich habe meinem Chef aus der Patsche geholfen, weil ich mich zur Verfügung gestellt habe, als ein Personalengpass anlag.
[1] Tut mir leid, aber heute kann ich euch nicht aus der Patsche helfen, auch wenn heute drei Kollegen krank sind: Ihr müsst euch einen anderen suchen.
[1] 'Warum ist Gundula nicht da?' - Oh je, das war wohl die falsche Frage, sofort war eisiges Schweigen eingetreten. Zum Glück half Robert mir aus der Patsche und erklärte kurzerhand das Büffet für eröffnet.
[1] „Hör mal, wenn du meiner Alten diesmal aus der Patsche hilfst, hast du etwas gut bei mir, wenn ich wieder draußen bin.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „jemandem aus der Patsche helfen
[1] Duden online „Patsche“, Bedeutung 4 mit Beispiel
[1] Hans Schemann: Deutsche Idiomatik. Wörterbuch der deutschen Redewendungen im Kontext, Berlin/Boston ²2011, S. 609
[1] Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. In: Digitale Bibliothek. 1. Auflage. 36, Directmedia Publishing, Berlin 2006, ISBN 3-89853-436-7, Stichwort "Patsche"

Quellen:

  1. Undercover unter Rockern, Alex Caine. Abgerufen am 17. Juli 2017.