inte få en syl i vädret

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

inte få en syl i vädret (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

syl

Worttrennung:

in·te få en syl i väd·ret

Aussprache:

IPA: [`ɪntə ˈfoː ˈɛ̝nː ˈsyːl ɪ ˈvɛːdrət]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] wenn es einem nicht gelingt, in einem Gespräch mit einer eigenen Äußerung beizutragen[1]; nicht zu Worte kommen[2]; keine Gelegenheit bekommen, sich zu äußern, weil einer oder mehrere ununterbrochen reden[3]; wörtlich: „keine Ahle in das Wetter bekommen“

Herkunft:

Das Substantiv syl → sv (Ahle oder Pfriem) ist ein schmales, spitzes Handwerkzeug, das in vielen Berufen zum Einsatz kam und kommt. Man macht damit Löcher in weiches Material wie Leder oder Stoff. Wenn man keine Möglichkeit hat, im Gespräch ein Wort beizutragen, inte få en syl i vädret, ist bildlich gesprochen die Luft bereits so voller Worte, dass nicht einmal eine spitze Ahle noch Platz findet.[4]

Gegenwörter:

[1] gripa ordet, hålla tal, komma till tals, komma till ords, ta till orda, öppna näbben

Beispiele:

[1] De talade alltid allesammans på en gång, och jag fick aldrig en syl i vädret.
Sie sprachen immer alle auf einmal, und ich kam nie zu Worte.
[1] Han pratade på, så att stackars Kristoffer fick inte en syl i vädret.
Er redete weiter, so dass der arme Kristoffer nicht zu Worte kam.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Quellen:

  1. Übersetzung aus Norstedt (Herausgeber): Norstedts svenska ordbok. 1. Auflage. Språkdata och Norstedts Akademiska Förlag, 2003, ISBN 91-7227-407-7 "syl", Seite 1116
  2. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 "syl", Seite 556
  3. Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „syl
  4. Nordisches Museum Stockholm