hundertzweite

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hundertzweite (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, Numerale[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
hundertzweite
Alle weiteren Formen: Flexion:hundertzweite

Nebenformen:

hundertundzweite

Worttrennung:

hun·dert·zwei·te, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈhʊndɐtˈt͡svaɪ̯tə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ordnungszahl: nach dem oder der hundertersten kommend; in einer Reihenfolge an Stelle hundertzwei

Abkürzungen:

[1] 102.

Herkunft:

Ableitung zum Numerale hundertzwei mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -t (und zusätzlicher Deklinationsendung)[1]

Beispiele:

[1] Wir fahren erst mit einem Lift bis zum achtzigsten Stockwerk und müssen dann mit einem zweiten Lift bis ins hundertzweite Stockwerk fahren.[2]
[1] Die Sängerin zerkaut sorgfältig die letzte Gurke und tanzt mit den Augen die hundertzweite Runde dieses erhitzten Mädchens mit.[3]
[1] Eine Woche vor ihrem hundertzweiten Geburtstag zog sie in ein anderes Heim um.[4]
[1] Der Porto-Alegre-Tempel ist der hundertzweite Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und der dritte in Brasilien.[5]
[1] Die liberale slowakische Partei ANO ist als hundertzweite slowakische Partei registriert worden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Christian Fandrych, Ulrike Tallowitz: Klipp und Klar. Übungsgrammatik Grundstufe Deutsch. Ernst Klett Sprachen, Stuttgart 2009, ISBN 9783126753227, Seite 198 (zitiert nach Google Books)

Quellen:

  1. Bildung von Ordinalzahlen. canoo.net, abgerufen am 27. November 2012.
  2. George K. Epp, Heinrich Wiebe: Unter dem Nordlicht. Anthologie des deutschen Schrifttums der Mennoniten in Canada. Mennonite German Society of Canada, 1977, Seite 275 (zitiert nach Google Books).
  3. Angela Krauss: Das Vergnügen. Aufbau-Verlag, 1984, Seite 106 (zitiert nach Google Books).
  4. Wikipedia-Artikel „Ivy Bean“ (Stabilversion).
  5. Wikipedia-Artikel „Porto-Alegre-Tempel“ (Stabilversion).