holprig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

holprig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
holprig holpriger am holprigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:holprig

Alternative Schreibweisen:

holperig

Worttrennung:

holp·rig, Komparativ: holp·ri·ger, Superlativ: am holp·rigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlpʁɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] von Gang und Fahrt: stolpernd, abrupt, unbeholfen
[2] von Straßen und Wegen, auf denen man geht oder fährt: uneben, voller Löcher oder Unebenheiten
[3] bildhaft vom Sprechen und anderen Handlungen: unbeholfen, mit vielen Unterbrechungen, nur mit Ach und Krach

Herkunft:

Aus dem Stamm des Verbs holpern mit dem Adjektivierungssuffix -ig

Synonyme:

[1] hinkend, stolpernd
[2] hügelig, humpelig/humplig, uneben, rumplig
[3] stockend, ungeschickt

Gegenwörter:

[2] gebahnt, glatt, flach, eben
[3] glatt, problemlos, von alleine

Beispiele:

[1] Irgendwann wurde die Fahrt so holprig, dass das Kind im Auto aus seinem Sitz flog und mit dem Kopf gegen das Dach stieß.
[2] Die Strecke von der Hauptstraße zum Gut war so holperig, dass der Besucher auf der Kutsche sein Doppelkinn beben fühlte.
[3] Die erste Predigt des jungen Pfarrers war zwar etwas holprig, er würde das aber schon noch lernen.
[3] Die Gründung des neuen Vereins verlief etwas holprig, weil sich zwei der Gründer gleich heftig zerstritten.

Wortbildungen:

[1–3] Holprigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „holprig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „holprig
[1] canoonet „holprig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalholprig