problemlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

problemlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
problemlos
Alle weiteren Formen: Flexion:problemlos

Worttrennung:
pro·b·lem·los, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [pʁoˈbleːmloːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild problemlos (Info)
Reime: -eːmloːs

Bedeutungen:
[1] ohne Probleme

Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Problem mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los

Sinnverwandte Wörter:
[1] problemfrei, unproblematisch, unverfänglich

Gegenwörter:
[1] problematisch, problembehaftet

Beispiele:
[1] Kais bisheriges Leben verlief völlig problemlos.
[1] Der problemlose Einsatz des neuen Düngemittels kann vom Hersteller nicht garantiert werden.

Wortbildungen:
Problemlosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „problemlos
[1] canoonet „problemlos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonproblemlos