hinabklettern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hinabklettern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich klettere hinab
du kletterst hinab
er, sie, es klettert hinab
Präteritum ich kletterte hinab
Konjunktiv II ich kletterte hinab
Imperativ Singular klettere hinab!
Plural klettert hinab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinabgeklettert sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hinabklettern

Worttrennung:

hi·n·ab·klet·tern, Präteritum: klet·ter·te hi·n·ab, Partizip II: hi·n·ab·ge·klet·tert

Aussprache:

IPA: [hɪˈnapˌklɛtɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild hinabklettern (Info)
Reime: -apklɛtɐn

Bedeutungen:

[1] intransitiv: (an/von etwas) nach unten, von einem höher gelegenen an einen tiefer gelegenen Ort, klettern (vom Sprechenden weg)

Herkunft:

Ableitung von klettern mit Präfix hinab-[1]

Synonyme:

[1] hinunterklettern

Gegenwörter:

[1] heraufklettern

Beispiele:

[1] „Walter will den steilen Hang hinabklettern, und die Wasserfluten, die hier besonders wild zu Tal toben, fotografieren.“[2]
[1] „Nach einer guten Stunde, am Ende des flachen Gletschers[,] müssen wir über eine Felswand etwa 250 Höhenmeter hinabklettern.“[3]
[1] „Wer auch immer gesagt hatte, dass es runter leichter ginge als rauf, war noch nie ein Riesenrad hinabgeklettert.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Baum, einen Berg, eine Felswand, einen Hang, eine Leiter hinabklettern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinabklettern
[1] Duden online „hinabklettern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhinabklettern

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinabklettern“.
  2. Ann Helen Unger: Mein Yangtze. Tagebuch einer Flussreise durch China. Books on Demand, Norderstedt 2013, ISBN 978-3-8391-5483-0, Seite 117, DNB 1037067622 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 23. Juni 2017).
  3. Barbara Schaefer → WP: Hier und da am kurzen Seil. In: Der Tagesspiegel Online. 16. Juni 2015 (URL, abgerufen am 23. Juni 2017).
  4. Andreas Suchanek → WP: Die Macht des Grafen. In: Ein MORDs-Team. Bd. 9, Greenlight Press, Karlsruhe 2015, ISBN 978-3-95834-131-9, DNB 1130533697 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 23. Juni 2017).