gernhaben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gernhaben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich habe gern
du hast gern
er, sie, es hat gern
Präteritum ich hatte gern
Konjunktiv II ich hätte gern
Imperativ Singular hab gern!
Plural habt gern!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerngehabt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gernhaben

Alternative Schreibweisen:

vor der Rechtschreibreform galt auch für die übertragene Bedeutung die Getrenntschreibung: gern haben[1]; davon zu unterscheiden ist die wörtliche Bedeutung wie in „Eine Katze hätte ich schon gern gehabt, aber die Eltern haben es mir nicht erlaubt.“

Worttrennung:

gern·ha·ben, Präteritum: hat·te gern, Partizip II: gern·ge·habt

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛʁnˌhaːbn̩], [ˈɡɛʁnˌhaːbm̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden oder etwas mögen; Zuneigung oder Sympathie für jemanden empfinden

Herkunft:

Kompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb gern und dem Verb haben

Synonyme:

[1] mögen, schätzen

Gegenwörter:

[1] hassen

Beispiele:

[1] Karina hat ihre Kater sehr gern, auch wenn sie sich in der Küche übergeben.
[1] Ich habe es nicht gern, wenn man mir mein Essen stiehlt.
[1] Sie wollte die Menschen, bei denen sie lebte, deren Nöte sie teilte, gernhaben, und war bis ins Herz getroffen, als sie erkannte: Es sind Wilde.[2]
[1] Weil uns die Mutter gernhat, möchte sie, dass wir viel Zeit mit ihr verbringen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] canoonet „gernhaben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgernhaben
[1] The Free Dictionary „gernhaben
[1] Duden online „gernhaben

Quellen:

  1. Canoo
  2. Elke von Radziewsky: Bei den Wilden. Elenore Smith Bowens Roman „Rückkehr zum Lachen“. In: Zeit Online. Nummer 51/1984, 14. Dezember 1984, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 16. März 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gern haben (wollen)