Zum Inhalt springen

geigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

geigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, regelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich geige
du geigst
er, sie, es geigt
Präteritum ich geigte
Konjunktiv II ich geigte
Imperativ Singular geig!
geige!
Plural geigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegeigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:geigen

Worttrennung:

gei·gen, Präteritum: geig·te, Partizip II: ge·geigt

Aussprache:

IPA: [ˈɡaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geigen (Info), Lautsprecherbild geigen (Info)
Reime: -aɪ̯ɡn̩

Bedeutungen:

[1] intransitiv: Geige spielen
[2] transitiv: auf der Geige spielen
[3] transitiv, mit Dativ, übertragen, salopp: jemandem etwas klarmachen

Herkunft:

Geige

Synonyme:

[1, 2] fiedeln

Oberbegriffe:

[1, 2] spielen

Unterbegriffe:

[1, 2] bratschen

Beispiele:

[1] Heutzutage geigt Manfred nicht so oft wie früher.
[2] Die Sonaten von Schmelzer geigt die kleine Sabine am liebsten.
[3] Paula hat dem Mitarbeiter vom Kundenservice gehörig ihre Meinung gegeigt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] ein Stück geigen
[3] es jemandem geigen, jemandem die Meinung geigen

Wortbildungen:

Gegeige, Geigen, Geiger, Geigerei
aufgeigen, heimgeigen, vergeigen

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeigen
[1] The Free Dictionary „geigen