gegenstandslos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gegenstandslos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
gegenstandslos
Alle weiteren Formen: Flexion:gegenstandslos

Worttrennung:

ge·gen·stands·los, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈɡeːɡn̩ʃtant͡sloːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gegenstandslos (Info)

Bedeutungen:

[1] amtssprachlich: hinfällig, obsolet, nichtig

Herkunft:

Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Gegenstand mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los und dem Fugenelement -s

Gegenwörter:

[1] gültig

Beispiele:

[1] „Sollten Sie Ihre Schuld inzwischen beglichen haben, dann betrachten Sie diese Mitteilung als gegenstandslos. (gez.) S. Seligson, Abteilungsleiter.“

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas als gegenstandslos betrachten

Wortbildungen:

[1] Gegenstandslosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gegenstandslos
[*] canoonet „gegenstandslos
[1] Duden online „gegenstandslos
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgegenstandslos