invalid

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

invalid (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
invalid
Alle weiteren Formen: Flexion:invalid

Nebenformen:

invalide

Worttrennung:

in·va·lid, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɪnvaˈliːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild invalid (Info)
Reime: -iːt

Bedeutungen:

[1] dauerhaft arbeitsunfähig (wegen starker körperlicher oder geistiger Schädigung)

Herkunft:

von gleichbedeutend französisch invalide → fr entlehnt, das wiederum von lateinisch invalidus → la „schwach, krank“ stammt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] arbeitsunfähig, erwerbsunfähig

Gegenwörter:

[1] arbeitsfähig

Beispiele:

[1] „Ich bin nun nichts weiter als ein invalider Soldat, wie dein Großvater war; und gehst du mit mir, so gehst du an einen harten Arbeitstisch.“ (1844)[2]

Wortbildungen:

Invalide, Invalidität

Übersetzungen[Bearbeiten]

 [1dauerhaft arbeitsunfähig
Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „invalid
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „invalid
[1] The Free Dictionary „invalid
[1] Duden online „invalid
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinvalid
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „invalid“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „invalid“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „invalid

Quellen:

  1. Duden online „invalid
  2. Christian Johann Heinrich Heine: Heines Samtliche Werke in zwölf Bänden, Band 8. Abgerufen am 1. Februar 2022.