fur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fur (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the fur the furs

Worttrennung:

fur, Plural: furs

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fur (US-amerikanisch) (Info), Plural: Lautsprecherbild furs (US-amerikanisch) (Info)
Reime: -ɜː

Bedeutungen:

[1] Biologie, von Tieren, kein Plural: Fell
[2] Mode, Kleidung: Pelz
[3] Jagd, Plural: Pelztiere
[4] übertragen:
[4.1] Medizin: Belag auf der Zunge
[4.2] in Rohrleitungen: Kesselstein, Wasserstein

Sinnverwandte Wörter:

[1] hair

Beispiele:

[1] The rabbit's fur is soft.
Das Fell des Hasen ist weich.
[2]

Redewendungen:

the fur flies – die Fetzen fliegen

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] artificial fur / fake fur – Kunstfell

Wortbildungen:

furred, furrier, furry

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „fur
[1, 2] Macmillan Dictionary: „fur“ (britisch), „fur“ (US-amerikanisch)
[1–4] Merriam-Webster Online Dictionary „fur
[1, 2] Merriam-Webster Online Thesaurus „fur
[1–4] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „fur
[1–4] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „fur
[1–4] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „fur
[1–4] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „fur

fūr (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ fūr fūrēs
Genitiv fūris fūrum
Dativ fūrī fūribus
Akkusativ fūrem fūrēs
Vokativ fūr fūrēs
Ablativ fūre fūribus

Worttrennung:

fūr, Genitiv: fū·ris

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild fur (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:

[1] der Dieb
[2] pejorativ (als Schimpfwort für Sklaven): Spitzbube, Schlingel

Beispiele:

[1] „maiores nostri sic habuerunt et ita in legibus posiverunt: furem dupli condemnari, feneratorem quadrupli. quanto peiorem civem existimarint feneratorem quam furem, hinc licet existimare.“ (Cato, agr., pr. 1)[1]

Redewendungen:

[1] fur semper in mora

Wortbildungen:

furunculus

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Für [1] siehe Übersetzungen zu Dieb

Für [2] siehe Übersetzungen zu Spitzbube, zu Schlingel

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „fur“ (Zeno.org)
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, Seite 822.

Quellen:

  1. Marcus Porcius Cato: De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi, edidit Antonius Mazzarino. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 6.