fassungslos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fassungslos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fassungslos fassungsloser am fassungslosesten
Alle weiteren Formen: fassungslos (Deklination)

Worttrennung:

fas·sungs·los, Komparativ: fas·sungs·lo·ser, Superlativ: am fas·sungs·lo·ses·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfasʊŋsˌloːs]; Komparativ: [ˈfasʊŋsˌloːzɐ]; Superlativ: [am ˈfasʊŋsˌloːzəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] aus dem inneren Gleichgewicht gebracht

Synonyme:

[1] entsetzt, bestürzt, sprachlos, verwirrt, entgeistert, erschrocken, erschüttert, verblüfft, verstört, konsterniert, perplex, platt, verdattert

Beispiele:

[1] Sie starrte ihn fassungslos an.
[1] „Mein Onkel hatte nur einige Schritte in das Feld hinein getan, da blieb er stehen und warf die Arme in die Luft, und sein weitoffener Mund, die leuchtenden Augen unter der Brille und der fassungslos bewegte Kopf verrieten seine völlige Sprachlosigkeit.“[1]

Oberbegriffe:

[1] schockiert

Wortbildungen:

[1] Fassungslosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 555
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fassungslos
[1] canoo.net „fassungslos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfassungslos
[1] The Free Dictionary „fassungslos

Quellen:

  1. Jules Verne: Reise zum Mittelpunkt der Erde. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 151.