erstarren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erstarren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erstarre
du erstarrst
er, sie, es erstarrt
Präteritum ich erstarrte
Konjunktiv II ich erstarrte
Imperativ Singular erstarr!
Plural erstarrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erstarrt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:erstarren

Worttrennung:

er·star·ren, Präteritum: er·starr·te, Partizip II: er·starrt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃtaʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erstarren (Info)
Reime: -aʁən

Bedeutungen:

[1] starr werden, die Beweglichkeit verlieren

Herkunft:

Ableitung von starren in einer früheren Bedeutung[1] mit dem Präfix er-

Unterbegriffe:

[1] einfrieren, versteinern

Beispiele:

[1] Sie erstarrte, als sie ein unheimliches Geräusch vom Dachboden vernahm.
[1] Der Winter kam und die Natur erstarrte.

Redewendungen:

zur Salzsäule erstarren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erstarren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erstarren
[1] canoonet.eu „erstarren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerstarren
[1] The Free Dictionary „erstarren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-04073-4