erfühlen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erfühlen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erfühle
du erfühlst
er, sie, es erfühlt
Präteritum ich erfühlte
Konjunktiv II ich erfühlte
Imperativ Singular erfühl!
erfühle!
Plural erfühlt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erfühlt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erfühlen

Worttrennung:

er·füh·len, Präteritum: er·fühl·te, Partizip II: er·fühlt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfyːlən]
Hörbeispiele:
Reime: -yːlən

Bedeutungen:

[1] etwas durch Fühlen/Tasten erfassen, erkennen
[2] etwas gefühlsmäßig erfassen

Herkunft:

Ableitung zu fühlen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-

Sinnverwandte Wörter:

[2] erahnen

Oberbegriffe:

[1] wahrnehmen

Beispiele:

[1] „Alles soll und muss bis ins kleinste Detail stimmen, damit sich blinde Menschen ein realistisches Bild von Ober-Ingelheim ertasten und erfühlen können.“[1]
[2] „Er sagt: »Ich weiß, dass Tiere Angst haben können, schreckliche Todesangst, dass Tiere mit uns Menschen mitfühlen können, dass sie unsere Gedanken erfühlen können.«“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erfühlen
[*] canoonet „erfühlen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerfühlen

Quellen: