emporsteigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

emporsteigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich steige empor
du steigst empor
er, sie, es steigt empor
Präteritum ich stieg empor
Konjunktiv II ich stiege empor
Imperativ Singular steig empor!
steige empor!
Plural steigt empor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
emporgestiegen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:emporsteigen

Worttrennung:

em·por·stei·gen, Präteritum: stieg em·por, Partizip II: em·por·ge·stie·gen

Aussprache:

IPA: [ɛmˈpoːɐ̯ˌʃtaɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: auf etwas hinaufgehen
[2] intransitiv, von Rauch oder Ähnlichem: schwebend nach oben steigen
[3] intransitiv: beruflichen Erfolg und/oder Ansehen erhalten
[4] intransitiv: in die Höhe ragen

Herkunft:

Ableitung von steigen mit Präfix empor-[1]

Synonyme:

[1] hinaufgehen, hinaufklettern
[4] aufragen, emporragen

Beispiele:

[1] Sie waren mittlerweile durch eine große, betäubend nach frischen Blumen duftende Halle, eine breite, mattenbelegte Treppe emporgestiegen.[2]
[2] Dort waren die grauen Schatten schon emporgestiegen über Wald und Almen bis zu den kahlen Felsen; …[3]
[3] Henn bezeichnet sie als mindestens ebenso selbstkritisch wie Frauen, die auf der Karriereleiter nicht emporsteigen.[4]
[4] „Längs der Ufer lagen viele Biberburgen, und unmittelbar dahinter stiegen hohe Berge empor, deren Gipfel mit Schnee bedeckt waren.“[5]

Wortbildungen:

Konversionen: emporgestiegen, Emporsteigen, emporsteigend
Substantiv: Emporstieg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „emporsteigen
[2] canoonet „emporsteigen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalemporsteigen
[1–3] Duden online „emporsteigen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „emporsteigen
[1–4] Goethe-Wörterbuch „emporsteigen

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „emporsteigen“.
  2. Wikisource-Quellentext „Hermione von Preuschen: Yoshiwara, Seite 99.“ (Stabilversion).
  3. Wikisource-Quellentext „ Ludwig Ganghofer: Jagdleben im Hochland“ (Stabilversion).
  4. Tina Groll: Frauenkarriere: Führungsfrauen suchen die Verantwortung. In: Zeit Online. 10. Februar 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 25. Oktober 2016).
  5. Alexander Mackenzie: Mit Gewehr und Kanu. In 80 Tagen zum Pazifik 1793. Verlag Neues Leben, Berlin 1990, ISBN 3-355-01160-6, Seite 186.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: emporstiegen