bis zum Geht-nicht-mehr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

bis zum Geht-nicht-mehr (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

bis zum Gehtnichtmehr

Worttrennung:

bis zum Geht-nicht-mehr

Aussprache:

IPA: [bɪs ʦʊm ˈɡeːtnɪçtˌmeːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild bis zum Geht-nicht-mehr (Info)

Bedeutungen:

[1] bis zum Überdruss

Herkunft:

Ableitung des Substantivs von der Wortgruppe (es) geht nicht mehr durch Konversion

Synonyme:

[1] bis der Arzt kommt, bis einem die Ausdauer oder die Energie ausgeht, bis einen die Kraft verlässt, bis nichts mehr geht, bis zum Abwinken, bis zum bitteren Ende, bis zum Erbrechen, bis zum Schluss, bis zum Tz, bis zum Umfallen, bis zur Übertreibung

Beispiele:

[1] Es bringt dir auch nichts, wenn du einen Tag vor der Prüfung bis zum Geht-nicht-mehr lernst.
[1] „Es ist zum Heulen und kräftezehrend bis zum Geht-nicht-mehr. Für die knapp 500 m bis zur Wiese benötigen wir Ewigkeiten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas bis zum Geht-nicht-mehr tun

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bis zum Geht-nicht-mehr
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzum Geht-nicht-mehr bis zum Geht-nicht-mehr
[1] dict.cc

Quellen: